Supervision

ist eine Form der Beratung,

welche ursprünglich in sozialen Berufen entwickelt wurde. 

In Wirtschaftsunternehmen ist diese Beratungsform eher unter Coaching bekannt.

Es dient der Reflexion und Verbesserung von Arbeitsprozessen - bezogen auf das zwischenmenschliche Miteinander und die Entwicklung eigener sozialer und mentaler Skills.

 

Die Supervisorin dient hierbei als Gegenüber, Spiegel, Impulsgeberin, Anregerin - und immer als Komplizin im Prozess der persönlichen Weiterentwicklung.

Mein Journal zur Reflexion  schwieriger Gefühle finden Sie unter